Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

PRO-TEC gegen heftige Verkokungen

Die Auto Selek GmbH in Neustadt bei Coburg hat mithilfe verschiedener PRO-TEC-Produkte die Fahrbarkeit eines VW Polo wiederhergestellt. Bei dem Fahrzeug hatte sich an den Oberflächen in der Nähe der Brennräume eine extrem hartnäckige 1 cm dicke Carbonschicht angesammelt.

Es sah aus wie eine Marslandschaft – besser ließen sich die extremen Verkokungen des VW Polo (Baujahr 2007, 1,4 Liter, 160.000 km) nicht beschreiben. Die massive schwarze Carbonschicht befand sich nahezu auf allen Oberflächen in der Nähe der Brennräume und drohte, teilweise die Leitungen zu verstopfen. Daher war es nicht verwunderlich, dass sich das Fahrzeug kaum noch fahren ließ. Annähernd direkt nach dem Start wechselte der Motor in den Notlauf und die Motorkontrollleuchte war ununterbrochen an.

Angesichts dieses Problems griff die Auto Selek GmbH aus Neustadt bei Coburg zu PRO-TEC Carbon X, dem gezielt einsetzbarem und hochwirksamen Brennraum-Reinigungssystem. Mithilfe des zweikomponentigen Produkts konnten große Teile der Verkokungen bereits in kurzer Zeit gelöst und rückstandslos entfernt werden. Anschließend wurde mit mechanischen Mitteln der Rest abgekratzt und abgesaugt. Zum Abschluss kam PRO-TEC Common Rail Dieselsystem Reinigung & Schutz zum Einsatz, um selbst kleinste betriebsbedingte Rückstände zu beseitigen.

Nach dieser umfassenden Anwendung waren das Kraftstoffsystem und die Brennräume des VW Polo annähernd wieder „wie neu“. Zur Freude des Besitzers konnte die Fahrbarkeit des Wagens wieder vollständig hergestellt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.