Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

PRO-TEC: Perfekt für Dieselfahrzeuge

Dirk Ress, Geschäftsführer des Autozentrum Itzgrund in Coburg, vertraut bei Problemen von Dieselfahrzeugen auf die hohe Effektivität der Qualitätsmarke PRO-TEC. Das umfangreiche Sortiment bietet für verschiedenste Fälle die passende Lösung.

Wenn Kunden heutzutage eine Autowerkstatt aufsuchen, dann haben sie deutlich mehr Ansprüche als noch vor gut zehn Jahren. Ihnen ist es wichtig, für ihr Problem nicht nur eine einhundertprozentige, sondern auch eine extrem schnelle und natürlich ebenfalls möglichst kostengünstige Lösung zu erhalten. Ein aufwendiger Teilewechsel ist da das Schlimmste, was passieren kann.“, erklärt Dirk Ress, Geschäftsführer des Autozentrum Itzgrund in Coburg. Er fährt fort: „Ich bin froh, dass ich als PRO-TEC-Partner in der Lage bin, immer den besten Service zu bieten!

PRO-TEC und Dieselfahrzeuge: Zwei Beispiele

Eigentlich könnte ich von vielen Geschichten erzählen, in denen wir mit PRO-TEC-Produkten optimale Ergebnisse erzielt haben – zur Freude unserer Kunden! Ich möchte mich allerdings auf zwei Fälle beschränken, in denen Dieselfahrzeuge im Vordergrund standen.“, so Dirk Ress. In seinen Beispielen geht es um einen Audi A1, der nach dem Software-Update im Zuge des VW-Abgasskandals („Dieselgate“) Probleme mit der Abgasrückführung hatte, und ein Fiat Ducato Wohnmobil mit einem extrem hohen Verbrauch.

1. Geringer Aufwand, großer Effekt

Dirk Ress: „Das Fahrzeug im ersten Beispiel war ein Audi A1 1.6 TDI (Baujahr 2010) mit einem Kilometerstand von 71.500 km. Es hatte das Software-Update erhalten, das von VW im Zuge des Abgasskandals („Dieselgate“) veröffentlicht wurde. Im Anschluss daran erhielt der Fahrer immer wieder die Fehlermeldung „AGR-Durchsatz zu gering“. Der Kunde wollte natürlich vermeiden, dass Teile ausgetauscht werden, daher schlugen wir eine Alternative vor. Zuerst wendeten wir den PRO-TEC Lambdasonden- und Katalysatorreiniger an. Das Produkt bewirkte bereits nach kurzer Zeit, dass die Fehlerlampe nicht mehr leuchtete. Einige Wochen später führten wir eine Ansaugtraktreinigung mit PRO-TEC Triple X PLUS und einen Ölwechsel mit PRO-TEC Motorinnenreinigung und PRO-TEC Öl-Leistungsverbesserer durch. Danach lief der Audi wieder tadellos – und das bei einem absolut minimalen Kostenaufwand. Ich brauche sicherlich nicht erwähnen, dass der Kunde darüber überglücklich war.

2. Dieselverbrauch spürbar gesenkt

In seinem zweiten Beispiel berichtet Dirk Ress von einem Fiat Ducato 2.3 JTD Multijet (Baujahr 2009): „Der Besitzer dieses Fahrzeugs kam zu uns in die Werkstatt, weil ihm sein Verbrauch von 12,5 Liter auf 100 Kilometer bei konstant 120 km/h auf der Autobahn deutlich zu hoch erschien. Er hoffte darauf, dass wir eine schnelle und einfache Lösung für dieses Problem finden, da er das Wohnmobil erst vor kurzem erstanden hatte und es noch lang nutzen wollte. Wir schlugen als erste Maßnahme eine Dieselsystemreinigung mit PRO-TEC Common Rail Dieselsystem Reinigung & Schutz vor, weil der Vorbesitzer den Ducato vor allem im Alltag und als Zweit-Wohnmobil genutzt hatte. Durch diesen Kurzstreckenbetrieb vermuteten wir viele Ablagerungen im Kraftstoffsystem, die sich negativ auf den Verbrauch auswirkten. Nach der Anwendung und ca. 800 gefahrenen Kilometern überprüfte der Kunde erneut seinen Dieselverbrauch. Mit großer Freude stellte er fest, dass er nur noch 9,5 Liter auf 100 Kilometer benötigte. Er hatte also genau die schnelle und einfache Lösung für sein Problem bekommen, die er sich gewünscht hatte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.